Commit 8728720f authored by Nico Müller's avatar Nico Müller 🛂

Update verein-satzung.tex

parent a352bf8a
Pipeline #9028 failed with stage
in 24 seconds
......@@ -16,17 +16,17 @@ Zum Zwecke der vereinfachten Lesbarkeit und aufgrund der Tatsache, dass es im Re
Im Folgenden werden die Studentenwohnanlagen Erwin-Rommel-Str. und Campus Süd des Studentenwerks Erlangen-Nürnberg als Häuser bezeichnet. Mit Haus ist dementsprechend ein Gebäude bzw. die Gemeinschaft eines der Gebäude der Häuser gemeint. Die Bezeichnung Semester steht im Folgenden für das bayerische Hochschulsemester.
\item[\S 1] Name und Sitz
\item [\S 1] Name und Sitz
Der Verein führt den Namen \glqq Rommelwood\grqq mit dem Zusatz \glqq e.\,V.\grqq nach seiner Eintragung. Er hat seinen Sitz im Studentenwohnheim Erwin-Rommel-Straße 51 - 59 in Erlangen (nachfolgend \glqq Studentenwohnanlage\grqq genannt) und ist in das Vereinsregister einzutragen. Er wurde am 25. Juli 2000 von den Gründungsmitgliedern gegründet.
\item[\S 2] Zweck des Vereins
\item [\S 2] Zweck des Vereins
Der Verein sieht seine Hauptaufgabe in der Förderung des Gemeinschaftslebens der Bewohner der Häuser, insbesondere mit der Durchführung von Veranstaltungen, der Bereitstellung von Gemeinschaftseinrichtungen und dem Anbieten sportlicher Aktivitäten.
In Folge dessen unterstützt der Verein den sozialen, kulturellen und wissenschaftlichen Austausch, insbesondere auf Hochschulebene. Grundlage seines Handelns sind Toleranz, Hilfsbereitschaft und partnerschaftliche Zusammenarbeit. Der Rommelwood e.V. verfolgt keine gesellschaftspolitische, religiöse oder gewerbliche Ziele.
\item[\S 3] Mitgliedschaft
\item [\S 3] Mitgliedschaft
\begin{itemize}
\item Der Beitrittswunsch ist gegenüber dem Vorstand schriftlich zu äußern. Der Vorstand entscheidet über die Aufnahme. Der Vorstand kann diese Aufgabe an Mitglieder oder Organe delegieren.
......@@ -38,7 +38,7 @@ In Folge dessen unterstützt der Verein den sozialen, kulturellen und wissenscha
\item Näheres regelt die Mitgliederordnung.
\end{itemize}
\item[\S 4] Organe
\item [\S 4] Organe
Der Verein ist in den folgenden Organen organisiert.
......@@ -183,7 +183,7 @@ Des Weiteren regelt die Geschäftsordnung Belange des Wohnheimrats, soweit dies
Das Geschäftsjahr dauert jeweils vom 01.10. bis zum 30.09. Es wird mit der Jahreszahl desjenigen Jahres bezeichnet, in dem es endet.
\item[\S 6] Vereinsauflösung
\item [\S 6] Vereinsauflösung
(1) Antrag auf Vereinsauflösung
......@@ -197,7 +197,7 @@ Für den Beschluss über die Vereinsauflösung gelten die Bestimmungen für eine
Bei Auflösung oder Aufhebung des Vereins oder bei Wegfall seines bisherigen Zweckes werden im Rahmen einer Vollversammlung Liquidatoren bestimmt, die nicht Mitglieder des Vorstands sind. Ferner wird dabei ein gemeinnütziger Zweck für die Verwendung der Geldwerte und ein Verein für die Verwendung der Sachwerte bestimmt. Falls keine Liquidatoren außer Mitglieder des Vorstands bestimmt werden, ist der Vorstand für die Liquidation verantwortlich und verfügt eigenständig über die Sach- und Geldwerte.
\item[\S 7] Gültigkeit der Satzung und Ordnungen
\item [\S 7] Gültigkeit der Satzung und Ordnungen
Alte Satzungen gelten bis zum Inkrafttreten einer neuen Satzung. Eine neue Satzung tritt mit ihrer Eintragung ins Vereinsregister in Kraft. Die Mitglieder- und Beitragsordnung werden vom Wohnheimrat oder dem Vorstand entworfen und in der Vollversammlung beschlossen. Die Geschäfts- und Finanzordnung sowie etwaige weitere Ordnungen werden einstweilig vom Vorstand verfügt und vom Wohnheimrat beschlossen. Wenn Teile dieser Satzung oder der Vereinsordnungen durch geltendes Recht gebrochen werden, bleibt der Rest der Satzung und Vereinsordnungen in seiner Gültigkeit unberührt.
......
Markdown is supported
0% or
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment